5. Hausmittel: Gönnen Sie sich Wärme von innen und außen

Ob von innen mit warmem Tee oder von außen durch Wärmflasche, warmes Körnerkissen oder Vollbad: Wärme tut dem Bauch gut und beruhigt einen gereizten Darm.

Arzneitees beruhigen Ihren Darm dabei doppelt gut: Mit entspannender Wärme und der Kraft von Heilkräutern. Besonders empfehlenswert bei Reizdarm: Trinken Sie Kamillen-, Anis- und Fenchel-Tee – am besten in kleinen Schlucken über den ganzen Tag verteilt. Das kann Bauchschmerzen, -krämpfe und Blähungen lindern. Auch milder Pfefferminz- oder Melissentee sowie kurz gezogener grüner oder schwarzer Tee sind leckere Helfer.